Traditionelle Chinesische Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist ein über 2500 Jahre gewachsenes medizinisches Heilsystem, in dem der Mensch mit allen Aspekten von Körper, Geist und Seele als Ganzes verstanden wird.

Gesundheit wird durch das Gleichgewicht von YIN und YANG  und der treibenden Kraft Qi aufrechterhalten.

Im Verständnis der Chinesischen Medizin entsteht Krankheit, wenn ein vorübergehendes relatives Ungleichgewicht zwischen dem Qi des Körpers (Abwehrkraft) und einem pathogenen (krankmachenden) Faktor (z.B. Kälte) das Eindringen eines äusseren oder das Entstehen eines inneren pathogenen Faktors ermöglicht.

Entsprechend dieser Tatsache wird in der TCM nicht die Krankheit selbst, sondern die aus dem Ungleichgewicht entstandene Disharmonie (Art und Typ einer Krankheit) behandelt und die Konstitution gestärkt.
Praxis für TCM, Simone Jakob, Birmensdorferstrasse 315, 8055 Zürich, Telefon +41 (0)43 534 75 70